Der KSV Wien veranstaltet einen spannenden Lesekreis – KEIN Vorwissen notwendig! Melde Dich per DM an!

📖 Über das Buch:
Dietmar Dath behandelt in seinem Essay “Maschinenwinter” aus marxistischer Perspektive technischen Fortschritt und dessen (potenzielle) Nützlichkeit für die Menschheit sowie deren Auswirkungen unter den aktuellen Produktionsbedingungen auf unser Leben. Auf 130 Seiten zeigt er auf, wie die erhöhte Arbeitsproduktivität, die durch Weiterentwicklung der Technik entsteht, für die Gesellschaft genutzt werden kann, welches Potenzial hier im Kapitalismus verschwendet wird und wie einige wenige davon profitieren, während andere darunter zu leiden haben.

📚 Zum Modus:
In drei Einheiten wollen wir uns gemeinsam den Inhalt des Buches erarbeiten und diesen diskutieren. In der ersten Einheit werden Bücher zur Verfügung gestellt, solltest du keines haben.

🏠 Ort: TBA
⌚ Start: 19:00

Wir freuen uns über dein Kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.