Marxismus ohne Hegel?

Der deutsche Philosoph Georg Wilhelm Friedrich Hegel feiert diesen Sommer seinen 250. Geburtstag. Seine Ideen haben die Welt verändert. Oder zumindest hätten sie es, wenn er sie in einer einigermaßen verständlichen Weise ausgedrückt hätte. Doch obwohl seine Schriften für die meisten Personen teilweise bis ausnahmslos unbegreiflich sind, ist sein Einfluss auf die Weltanschauung der Menschen […]

Ist Antikapitalismus verboten?

Gemeinsame Stellungnahme der Organisatoren der Veranstaltungsreihe zu 70 Jahre DDR-Gründung, Wien/Linz/Innsbruck am 14. November 2019 Nach zwei Veranstaltungen in Wien und Linz am 8. und 11. November sollte am 13. November 2019 auch in Innsbruck eine gemeinsame Veranstaltung des Kommunistischen StudentInnenverbandes (KSV), der Kommunistischen Jugend (KJÖ) und der Partei der Arbeit Österreichs (PdA) stattfinden. Das […]

100 Jahre Große Sozialistische Oktoberrevolution

Hintergründe… Um die Vorgänge vom 7. November 1917, deren Strahlkraft und Wirkung auf der ganze Welt zu verstehen, muss man diese in ihren historischen Zusammenhang stellen. Seit 1914 herrschte der erste imperialistische Krieg im Interesse des Kapitals, der von Deutschland und Österreich ausging. Der Erste Weltkrieg war brutal und opferreich für die Volksmassen und brachte […]

Marxistischer Lesekreis: »Was ist Faschismus?«

»Wer vom Kapitalismus nicht reden will, sollte auch vom Faschismus schweigen«, brachte Max Horkheimer (1895–1973) den Kern aller Faschismus-Diagnosen auf den Punkt. Die Entsorgung demokratischer und sozialer Errungenschaften und der Anstieg von Alltagsrassismus und fremdenfeindlichen Übergriffen sind zwei Seiten derselben Medaille. Grund genug also, ein Phänomen zu analysieren, das längst kein historisches mehr ist. Marxistische […]

Unsere Solidarität gegen ihr EUropa der Konzerne, Banken und Generäle! – Herbstseminar von KJÖ & KSV

EUropäische Staaten, Banken, Konzerne und Militärs sind stets vorne mit dabei, wenn weltweit die Lebensgrundlagen von Millionen Menschen durch hemmungslose Ausbeutung von Menschen und Umwelt zerstört oder durch kriegerische Auseinandersetzungen vernichtet werden. Um sich vor den Opfern dieser menschenverachtenden Politik abzuschirmen, wurde die Festung EUropa hochgezogen, an deren Grenzen alleine heuer tausende Menschen gestorben sind. […]

Marx statt Murks! – Herbstseminar von KJÖ & KSV

Herbstseminar von KJÖ & KSV 5.-8. Dezember 2014 I Nähe Graz Anmeldung & Infos: kjoe@kjoe.at   Wer die Welt verändern will, muss sie zu allererst erkennen. Denn dass unsere Welt von Sozialabbau, Rassismus, Kriegen, Sexismus, Umweltzerstörung, Überwachung, Armut oder Neofaschismus überzogen ist, ist kein Zufall. Auch kein Zufall ist es, dass am an anderen Ende […]

Gramscis marxistisches Bildungskonzept

„Bildet euch, denn wir brauchen all eure Klugheit. Bewegt euch, denn wir brauchen eure ganze Begeisterung. Organisiert euch, denn wir brauchen eure ganze Kraft.“  (Titelblatt der ersten Ausgabe des von Gramsci herausgegebenen L’Ordine Nuovo, 1. Mai 1919) Antonio Gramsci war einer der wichtigsten Organisatoren der kommunistischen Bewegung Italiens und einer der bedeutendsten Denker des Marxismus. […]

Lesekreis in Wien: Das Kapital, Band 3

Am 23.10 gab es also unseren ersten Vorbereitungstermin zum Lesekreis zum dritten Band. Untenstehend findet ihr unsere Referate zu den Kapiteln 1-4 und 5-9 sowie  einen Foliensatz zu den Kapiteln 1-4. Da wir mit dem ersten Band nicht fertig wurden, geht es nächstes Mal (Dienstag, 19.11 abermals 18:30-21:30 im HS 29 im Hauptgebäude der Uni […]

Protestieren is ned deppat!

Ja, wozu überhaupt demonstrieren, wenn es doch gewählte VertreterInnen gibt? Wozu überhaupt auf die Straße gehen, wenn es offenbar keinen Einfluss auf die Regierenden hat? Wozu? – Wenn man nicht gehört wird? In einer bürgerlichen “Demokratie” wie in Österreich ist es schon der Gipfel der Volksherrschaft, dass man alle zwei, drei, vier oder fünf Jahre […]

Wer sich nicht rührt, spürt die Fesseln nicht

Der erste Frauentag fand am 19. März 1911 auf Initiative der deutschen Kommunistin Clara Zektin statt. Sie trat auf dem Kopenhagener Kongress der II. Internationale 1910 folgenden Frauenkonferenz für einen Internationalen Kampftag der Frauen ein. Damals sollte er in erster Linie der Agitation für das Frauenwahlrecht dienen. Allerdings durfte und darf er nicht allein darauf […]