Psychologische Studierendenberatung erhalten!

Unsere Anträge in der Bundesvertretung der ÖH sowie der Hochschulvertretung der ÖH Uni Graz wurden angenommen. Damit wäre der erste Schritt zur verstärkten Thematisierung der mentalen Gesundheit von Studierenden getan. Dass Studierende während ihrer Ausbildung Stress und anderen Belastungen ausgesetzt sind, ist zwar allgemein bekannt, wird jedoch häufig unterschätzt oder kleingeredet. Betrachtet man die aktuelle […]

Ist Antikapitalismus verboten?

Gemeinsame Stellungnahme der Organisatoren der Veranstaltungsreihe zu 70 Jahre DDR-Gründung, Wien/Linz/Innsbruck am 14. November 2019 Nach zwei Veranstaltungen in Wien und Linz am 8. und 11. November sollte am 13. November 2019 auch in Innsbruck eine gemeinsame Veranstaltung des Kommunistischen StudentInnenverbandes (KSV), der Kommunistischen Jugend (KJÖ) und der Partei der Arbeit Österreichs (PdA) stattfinden. Das […]

Was kostet ein Studentenleben? – und wen kümmert´s?

Soziale Lage von Studierenden muss wieder Thema werden! Miete, Öffi-Tickets, Internet & Handy, Freizeitausgaben, lebensnotwendige Güter wie Essen oder Duschgel: alles das, was wir bezahlen müssen, um ein – laut der WU Wien – würdiges Leben führen zu können, summiert sich auf monatlich 815 Euro. Die geschätzten Kosten eines Studentenlebens unterscheiden sich teils sehr stark […]

Links blinken, rechts abbiegen? VSStÖ verteidigt konservative Kürzungen

Fachschaftsliste stellt sich gegen Aufwertung von Alternativreferat und Referat für feministische Politik. VSStÖ verteidigt die Kürzungen durch Fachschaftsliste, AG und Junos. KSV-Antrag abgelehnt. Der KSV setzte sich in der Hochschulvertretung für eine Rücknahme der Kürzungen der Aufwandsentschädigungen (AE) der ReferentInnen im Alternativreferat, im Referat für Menschen mit Behinderung, im Referat für feministische Politik und im […]

Neues Bezahlsystem an der TU Graz führt zu Teuerung beim Kopieren

Seit April dieses Jahrs werden Kopierkosten über das neue uniFLOW-System abgerechnet. Hierzu wird das Guthaben in den Copyshops direkt auf den Studierendenausweis und nicht mehr, wie bisher üblich, in Form von Kopierpunkten auf eigene Copycards geladen. Bis 30. September laufen beide Systeme im Parallelbetrieb, ab 1. Oktober ist es nur mehr mit uniFLOW möglich zu […]

So wollen Österreichs Rektoren die Uni kaputtsparen

Österreichs RektorInnen plädieren laut Medienberichten für eine Verschärfung von Leistungsdruck und sozialer Selektion. Damit wollen sie sogenannten „BummelstudentInnen“ an den Kragen gehen. Konkret soll dies bedeuten, dass etwa die Anzahl von Prüfungsantritten weiter verringert wird. Manche Universitäten, haben ohnehin schon die übliche Anzahl an Antritten von fünf auf vier zurückgestuft. Auch drohen sie mit Konsequenzen […]

Droht eine Mehrbelastung arbeitender Studierender?

Befreiung von Studienbeitrag könnte fallen. KSV fordert Reparatur des Universitätsgesetzes und setzt sich für Notfallplan auf Universitätsebene ein. An den steirischen Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen studieren rund 60.000 Studierende. 60 Prozent der österreichischen Studierenden sind im Schnitt mit 20 Stunden pro Woche berufstätig, wie die Studierenden-Sozialerhebung 2015 gezeigt hat. Für viele Studierende ist die Berufstätigkeit […]

100 Jahre Große Sozialistische Oktoberrevolution

Hintergründe… Um die Vorgänge vom 7. November 1917, deren Strahlkraft und Wirkung auf der ganze Welt zu verstehen, muss man diese in ihren historischen Zusammenhang stellen. Seit 1914 herrschte der erste imperialistische Krieg im Interesse des Kapitals, der von Deutschland und Österreich ausging. Der Erste Weltkrieg war brutal und opferreich für die Volksmassen und brachte […]

Über Opportunismus und die Bundesvertretung der Österreichischen HochschülerInnenschaft

Am vergangenen Freitag, dem 13. Oktober, fand die erste Sitzung der Bundesvertretung der ÖH im Wintersemester 2017/18 statt. Die Tagesordnung umfasste unter anderem die Wahl der ReferentInnen, Berichte aus den Ausschüssen, das Budget und allgemeine Anträge zum Wohl der Studierenden. Abgesprochene Besetzung der Referate Die Wahl der ReferentInnen war, wie auch schon die ReferentInnen-Hearings davor, […]

Nein zu Olympia in Tirol!

Erklärung der Kommunistischen Jugend Tirol, des Kommunistischen StudentInnenverbandes Innsbruck, der Kommunistischen Gewerkschaftsinitiative – International und der Partei der Arbeit Österreichs Am 15. Oktober 2017 stimmen wir in Tirol über eine Bewerbung als Veranstalter für die Olympischen Winterspiele im Jahr 2026 ab. In Innsbruck wurde darüber bereits 1993 und 1997 abgestimmt, beide Male stimmten die InnsbruckerInnen […]